Umkämpfte Erinnerung – wie mit Geschichte Politik gemacht wird | Audiomitschnitt online

 

 

Wie wird mit Geschichte Politik gemacht (et vice versa)? Am 30. November 2012 wurde in der Sächsischen Akademie der Wissenschaften die Gesprächsreihe “Geisteswissenschaft im Dialog” neu gestartet. Es debattierten Norbert Frei, Ute Daniel, Heinz Duchardt und Günter Heydemann mit Moderatorin Hilde Weeg zur Geschichts- und Erinnerungspolitik. Am 15. Dezember wird MDR Figaro über den Abend in Leipzig berichten. Der Audiomitschnitt der von “Umkämpfte Erinnerung – wie mit Geschichte Politik gemacht wird” ist bereits jetzt auf perspectivia.net online.

 



Diesen Blogbeitrag zitieren
Tobias Wulf (2012, 7. Dezember). Umkämpfte Erinnerung – wie mit Geschichte Politik gemacht wird | Audiomitschnitt online. Geisteswissenschaft im Dialog. Abgerufen am 23. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/p1s0

Eine Antwort

  1. 11/01/2013

    […] dem Tonmitschnitt gibt es nun von der Leipziger Diskussionsrunde “Geisteswissenschaft im Dialog” auch […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search