Norbert Frei: Zur Person

Norbert Frei hat zur Zeit den Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Jena inne und ist Leiter des „Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts“. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf der Geschichte des “Dritten Reiches” und der Bundesrepublik. Dabei gilt seine besondere Aufmerksamkeit der politischen Kulturgeschichte, der Medien- und Unternehmensgeschichte sowie dem Verhältnis von Zeitgeschichte und kollektiver Erinnerung. Er ist Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig.

Viel beachtet wurde seine 1995 erschienene Studie Vergangenheitspolitik. Die Anfänge der Bundesrepublik und die NS-Vergangenheit. Daneben ist er bei zahlreichen Projekten zur Aufarbeitung der NS-Zeit als Berater tätig und wurde 2005 vom damaligen Bundesaußenminister Joschka Fischer in die unabhängige Historikerkommission zur Aufarbeitung der Geschichte des Auswärtigen Amts in der Zeit des Nationalsozialismus und in der frühen Bundesrepublik berufen.


Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.